Reisemobilpark Bastei, Elbsandsteingebirge

Unser nächstes Ziel, die Bastei im Elbsandsteingebirge bzw. in der sächsischen Schweiz ergab sich fast von alleine, schließlich braucht man mit dem WoMo zu dieser eindrucksvollen Landschaft von Dresden aus nur eine knappe Autostunde.

Angesteuert haben wir den neu angelegten Reisemobilpark Bastei, direkt an der Basteistrasse gelegen. Der Platz war gerade frisch eröffnet und so neu daß wir technische Kinderkrankheiten live mitbekamen – die neue Abwasserleitung der wirklich schönen Einzelbäder streikte leider bis zum Tag unserer Abreise, da bekam der Betreiber die Info daß das Problem gelöst sei. Alle Parzellen wurden locker verteilt in der Landschaft angelegt, sind durchweg geschottert und haben alle einen Stromanschluß. Die Betreiber sind sehr nett und bemühen sich um jeden Gast.

Von dem Stellplatz aus fährt ein Shuttlebus einen für zwei Euro zum Parkplatz direkt an der Bastei und auch wieder zurück. Wir entschlossen uns aber noch vor dem ersten Bus den Hinweg zu Fuß „hinunter“ zu laufen und nur für den Rückweg „hinauf“ den Bus zu nehmen. Was wir nicht wussten: Der Hinweg geht nicht nur runter, sondern eher immer nur auf und ab – für uns und den Hund war der knapp 2,5 km lange Weg an der Basteistrasse entlang aber durchaus machbar.

Die Bastei soll die in allen deutschen Nationalparks meistbesuchte Attraktion sein, wovon wir aber (glücklicherweise…) überhaupt nichts mitbekamen, denn auch hier spürten wir Coronas Auswirkungen. Den ganzen Vormittag den wir dort verbrachten, waren zwar Leute da, man hatte aber nie den Eindruck daß man den Menschen zu nahe kommen muß oder daß gedrängelt wird. Und auch hier fehlten wieder die internationalen Gäste…
Fazit: Auch in diese Gegend werden wir sicherlich noch einmal kommen – dann aber wahrscheinlich auch auf die andere Seite ins Elbtal um den Blick über den Fluß einmal zu haben…

Wörlitz, Stellplatz Seespitze am Wörlitzer Park

Wie immer haben wir auch für diesen Urlaub nur die Richtung (südwärts) und den ersten Stellplatz abgesprochen. Deshalb sollte dieser Urlaub eigentlich in der Marina Coswig beginnen. Dort angekommen konnten wir uns mit dem eigentlich komplett belegten Stellplatz überhaupt nicht anfreunden. Also das Handy gezückt und eine Alternative gesucht: Nicht weit weg auf der anderen Seite der Elbe gab es einen Stellplatz an einem Park von dem wir noch nie etwas gehört hatten – der Stellplatz Seespitze am Großparkplatz beim Wörlitzer Park. „Wörlitz, Stellplatz Seespitze am Wörlitzer Park“ weiterlesen

Stiefmütterchen…

Zum Anfang der Corona-Einschränkungen haben wir in der benachbarten Gärtnerei einige Töpfchen mit diversen Stiefmütterchen sowie einige andere Blumen günstig erstehen können – da die Gärtnerei auf unbestimmte Zeit schließen sollte gabs dort vieles fast zum Selbstkostenpreis. Mit den bunten Blumen haben wir uns dann den Garten für die Zeit des unfreiwilligen Hausarrests etwas freundlicher gemacht.
Inzwischen haben sich die Veilchen fast alle sehr gut gemacht, bis auf eine Pflanze sind sie nun wesentlich größer geworden und blühen immer mehr. Und wenn man sie sich bewusst einmal genauer anschaut, sieht man erst wie viele Größen, Farben und Varianten es gibt…:

Bacon Bomb mit gemischtem Wildhack – Hackbraten mal anders…

Im Gas- oder Holzkohlegrill zubereitete gefüllte Hackbraten (aka BaconBombs) haben wir in den letzten Jahren schon einige gemacht, bisher hatte ich es aber nicht geschafft das hier einmal zu verbloggen. Heute klappte es endlich mit einer Wildhack-Version: „Bacon Bomb mit gemischtem Wildhack – Hackbraten mal anders…“ weiterlesen

WoMo Stellplatz Celle

Nachträglich verbloggt…:
Auf der Rückreise von einer Tour durch die Niederlande, durchs Saterland und nach Bremerhaven machten wir 2019 kurz entschlossen auch hier auf dem relativ neu angelegten Celler Stellplatz Halt. Mit viel Glück bekamen wir einen relativ ruhig gelegenen Platz am hinteren Ende des SP, einige Zeit später war der Platz zu 100% ausgelastet. Kein Wunder: Der Platz liegt verkehrsmäßig ideal, von der Platzbetreuung wird man mit umfangreichem Infomaterial versorgt und zu Fuß ist es nicht weit in die Innenstadt. „WoMo Stellplatz Celle“ weiterlesen